Gottesdienste am Karfreitag und Osterwochenende sind abgesagt

Schweren Herzens, aber aus einem großen Verantwortungsbewußtsein heraus, hat der Gemeindekirchenrat beschlossen, auf den Gottesdienst am Karfreitag, auf die Osternacht und den Ostergottesdienst am Ostersonntag zu verzichten. Am Karfreitag und Karsamstag werden die Glocken wie in jedem Jahr schweigen, in der Osternacht wieder von der Auferstehungsfreude künden.

Wir wünschenallen ein schönes Osterfest in der Familie und eine fröhliche Osterzeit, trotz der deprimierenden Zeit der Pandemie.

Bibelwoche ist abgesagt

Da die Entwicklung der Corona-Fallzahlen im Landkreis steigend ist und damit die Lockerungen zurückgenommen werden mussten, können wir keine Veranstaltungen, außer Gottesdienste nach entsprechendem Hygienekonzept, durchführen. Ein Bibelabend als Gottesdienst, mit Abstand in der kalten Kirche, schien uns nicht sinnvoll.

Weltgebetstag im Gottesdienst

Wegen der Coronaeindämmungsverordnung werden wir in diesem Jahr den Weltgebetstag nicht wie gewohnt feiern können, sondern begehen ihn im Gottesdienst am 7. März um 9.30 Uhr in der Marienkirche. Hier gilt unser Schutzkonzept: Abstand, vorgeschriebener Mund-Nasen-Schutz, kein Gemeindegesang.

Auch im März noch keine Gemeindekreise

Da der Lockdown erst einmal bis zum 7. März verlängert ist, wird es auch im März noch keine Gemeindekreise geben. Diese wären ja gewöhnlich immer zu Beginn des Monats. Unsere Gemeindebriefe – März bis Mai – sind schon gedruckt. Bei der Erstellung hatten wir die Hoffnung, dass es eventuell im März weitergeht, aber das ist nun nicht der Fall.