Strickkreis

Seit 2002 haben wir in unserer Gemeinde einen tüchtigen Strickkreis. Mit 7 Frauen hat diese Gruppe begonnen, heute treffen sich im Rhythmus von drei Wochen 12 Frauen zum Stricken, zum Singen und zur Tasse Kaffee.

Jeder Stricknachmittag ist für die Frauen wie ein kleines Fest. Am Anfang hat immer das große Staunen seinen Platz, da gilt es die Sachen zu bewundern, die die Frauen in Heimarbeit fertiggestellt haben. Pullover, Babygarnituren, Mützen, Handschuhe, Schals und Socken mit immer neuen Mustern und unerschöpflichen Farbzusammenstellungen machen da gegenseitig Freude. Manchmal ist es auch eine eingetroffene Wollspende, die die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Die wunderschönen Strickarbeiten gehen an verschiedene Hilfsprojekte, denn sie sollen auch anderen Menschen Freude bereiten. So manche Strickerei machte sich auf den Weg in ein Waisenhaus nach Minsk oder landete über den Verein „Kinderhilfe Siebenbürgen“ in Rumänien. Ein Wernigeröder Kinderheim ist ein ebenso dankbarer Abnehmer wie der Malteserhilfsdienst und die Bahnhofsmission in Halberstadt. Ab und zu werden die tollen Kunstwerke auch bei Veranstaltungen ausgestellt. Vielleicht spüren ja die Menschen, die diese Sachen kleiden ein wenig von der Freude und Liebe mit der sie gestrickt sind.